tapioca_website_slides-11

In Brasilien bezieht sich das Wort Tapioca auf eine Art Pfannkuchen aus Maniok-Mehl.

Genauer gesagt ist es ein krümeliger Pfannkuchen mit verschiedenen Füllungen. Eine traditionelle Variante wäre z.B. “Coalho” Käse und Kokosraspeln. Aber man kann Tapioc2015-01-29 18.05.09a auch mit sonnengetrocknetem Fleisch, verschiedenen Käsesorten, Bananen oder Schokolade füllen. Der Tapioca wird dann in der Mitte gefaltet und frisch serviert.

Tapioca ist, wie so viele andere Rezepte, die Maniok verwenden, ein kulturelles Erbe von den brasilianischen Indianern und ein Grundnahrungsmittel im Nordosten Brasiliens.

Der Rat für die Erhaltung der historischen Stätte von Olinda (Weltkulturerbe der UNESCO) ernannte Tapioca zum immateriellen Kulturerbe und Kulturstadt im Jahr 2006.

share this